Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Campus St.Pölten Forum - Partys- Uni - FH
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 474 mal aufgerufen
 POLITIK
Gast
Beiträge:

22.05.2007 18:06
G8-Gipfel in Heiligendamm, 2007 Antworten

am 6. juni ist es mal wieder so weit, die 8 masterchiefs stecken die köpfe zusammen und trinken kaffee (geerntet übrigens von paulo, dem kleinen brasilianischen jungen, der für seine arbeit auf der kaffeeplantage kaum einen cent zu sehen bekommen wird)

Gast
Beiträge:

22.05.2007 18:07
#2 RE: G8-Gipfel in Heiligendamm, 2007 Antworten

während draußen linke, rechte, christen und attacs seite an seite dagegen demonstrieren...




discuss!

MK7 Offline

Oh jeah 20 !

Beiträge: 28

22.05.2007 22:37
#3 RE: G8-Gipfel in Heiligendamm, 2007 Antworten
Rein theoretisch ist diese Gruppe der Acht ein (ursprünglich Forum) starkes Instrument, bei dem die Regierungschefs der, wirtschaftlich, stärksten Länder zusammen treffen und somit (Zitat) "in entspannter Atmosphäre" miteinander diskutieren können.

Was rund um dieses Treffen abgeht, ist alles andere als entspannt. Wenn Demonstranten, sei es Kapitalismusgegner oder -befürworter(ja auch die), Linke, Rechte, mittig ausgerichtete zusammen halten und die Polizei des jeweiligen Austragungslandes beschäftigen.


Trotzdem sollte hinterfragt werden ob diese acht Länder, auch tatsächlich, noch die Länder mit dem größten Bruttonationalprodukt sind.
So hat die Volksrepublik China das viert größte Bruttonationalprodukt und ist nicht Mitglied der G8. (hat beim letzten Gipfeltreffen in St. Petersburg teilgenommen, war aber sozusagen nur "Zaungast")
Spanien: acht größtes Bruttonationalprodukt -> kein G8-Mitglied
Russland: 15. Platz in der Bruttonationalproduktrangliste -> Mitglied (mit Beschränkung im Bezug auf finanz- und währungspolitischen Fragen).

Demgemäß mögen viele sagen, das dies ein Treffen der vermeintlich Großen und Starken "Ausbeuter" ist, bei dem diskutiert wird, wie sie sich weiterhin am Weltmarkt positionieren.
Doch es geht um weitaus wichtigere Dinge als dem Kapitalismus.
Manchmal kommen auch allerlei interessante Dinge heraus: Präsident Bush meinte zu Tony Blair, dass man den Druck auf Syrien erhöhen müsste, "dass es die Hisbollah dazu bringt, mit diesem Scheiß aufzuhören".
Spaß beiseite...
Es wird auch häufig diskutiert, wie die "bösen" Wohlstandsländer den Staaten Afrikas helfen kann. Afrika braucht die Hilfe um sich zu entwickeln, den in dem Land gibt es neben den enorm großen wirtschaftlichen Chancen auch viele viele Menschen, den es "scheiße" geht.

Und das meine ich auch wirklich so; nicht so wie es die ganzen Sozialschmarotzer im Staate behaupten, die sich dann als "links" bezeichnen, aber keine Anzeichen von sozialem Verhalten in meinen Augen haben. Gut, so viel zu den Demonstranten, die dann die "bösen Kiwara, Bullen, Orschlöcher, Knüppler und deren Gehsteigpanzer" angreifen und sich wundern, wenn sich diese wehren. (2001 Genua --> Carlo Giuliani)

Naja, bevor ich jetzt zu viel Hirnwichserei hier hinschreibe, warte ich auf eure Kommentare.

Themen des diesjährigen Gipels sind:
* Abbau der globalen Ungleichgewichte,
* Stabilität und Transparenz der Finanz- und Kapitalmärkte,
* Investitionsfreiheit in Industrie- und Schwellenländern,
* die soziale Dimension der Globalisierung,
* Innovationen in wissensbasierten Gesellschaften,
* Schutz vor Produkt- und Markenpiraterie,
* nachhaltiger Umgang mit Ressourcen,
* Energieeffizienz und Klimaschutz,
* Probleme Afrikas (wirtschaftliche Entwicklung, Armut, Kampf gegen HIV/Aids),
meiner Meinung nach sind die letzten drei Themen die Wichtigsten...

Informationen(die ich nur kurzfristig fand):

contra:
http://www.attac.at/g8.html
http://www.antifa.de
http://www.block-g8.org

pro: http://www.g-8.de

Berichte über Aktionen im Voraus:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/nachri...rlin/102150.asp
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,482039,00.html

unten: ein Bild von Demonstranten die den Geländewagen der Carabiniere angriffen, welcher dann das Feuer eröffnete und einen Demonstranten das Leben kostete.
Angefügte Bilder:
demog8.jpg   giuliani corpo.jpg  
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz